Und Action!

Filme anschauen unter Ubuntu

Totem bringt Hollywood auf Ihren Ubuntu-Desktop. Wir zeigen Ihnen, was der Videoplayer bietet.

Der offizielle Videoplayer für den Gnome-Desktop heißt Totem. Da überrascht es nicht, dass ihn auch Ubuntu 9.04 als Standardplayer für Videodateien und DVDs einsetzt [1]. Sie rufen Totem über Anwendungen | Unterhaltungsmedien auf. Da es unter Linux aber auch zahlreiche andere populäre Mediaplayer gibt (siehe Kasten "Alternativen zu Totem"), stellt sich die Frage, ob Totem die optimale Wahl für Sie ist. Wir zeigen, was die Software kann.

Versionen

Totem gibt es in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Installieren Sie das Paket totem-gstreamer nutzt der Videoplayer das GStreamer Media Framework als Audio/Video-Grundgerüst, während die Variante totem-xine auf die libxine zurückgreifen, die A/V-Engine des Xine-Projekts. Jaunty nutzt totem-gstreamer als Standard. Sie können aber das Paket totem-xine über den Paketmanager Synaptic nachinstallieren.

Der erste Start

Wir testeten die aktuelle Version 2.26.1 von Totem, die Gstreamer in Version 0.10.22 verwendet. Als Test-Hardware kam ein IBM Thinkpad mit einem Dual-Core-Prozessor und einer Taktung von 1.83 GHz zum Einsatz. Der Rechner verfügte über zwei GByte RAM und einen 945GM Grafikchip von Intel.

Ob die heruntergeladenen Trailer und Filme oder Ihre heimischen DVDs aber mit Totem laufen, hängt neben der Leistung des Rechners auch davon ab, ob die Software die richtigen Video-Codecs kennt. Von Hause aus spielt Totem unverschlüsselte DVDs und Videodateien in offenen und rechtlich unbedenklichen Formaten (wie etwa Ogg, Theora oder MPEG-4) ab, hier auch ohne Installation zusätzlicher Pakete. Allerdings benötigt ein Großteil der heute verfügbaren Videodateien unfreie Codecs und Systembibliotheken. Der Artikel zum Thema Multimedia-Codecs in dieser Ausgabe beschäftigt sich mit der verwirrenden Vielfalt an existierenden Videocontainern und Codecs und erklärt, wie Sie Totem dazu überreden, das gewünschte Material zu zeigen. Kennt Totem den Codec, schlägt der Player selbständig vor, ihn herunterzuladen und zu installieren.

Einem Freund empfehlen