Einführung in die Gemeinsamkeit / Einstieg ins Ubuntuversum

Communities verstehen / Ubuntu-Grundlagen

bacon.jpg

Menschen suchen Gemeinschaften. Das ist in der digitalen Welt nicht anders als im echten Leben. Jedoch sind Communities im Internet in der Regel größer und bunter gemischt als eine lokale Linux User Group – und viel schwerer zusammen zu halten. Einer, der sich bestens darauf versteht, ist Jono Bacon. Der von der Firma Canonical eingesetzte Community Manager für Ubuntu bietet mit seinem Buch The Art of Community einen breit angelegten Ratgeber für alle, die Communities aufbauen und steuern wollen.

Bacon versucht, Gemeinschaften sehr grundsätzlich darzustellen und sie nicht auf die Welt der Computer zu beschränken. Der Weg führt in elf Kapiteln von den prinzipiellen Funktionsweisen aller Gemeinschaften bis hin zur Frage, wie man als Unternehmen einen geeigneten Community-Manager findet. Dabei geht Bacon anekdotisch vor – eigene Erlebnisse bilden den Rahmen, in dem der britische Autor das Wesen der Community erklärt. Somit wird die Lektüre nie trocken.

Der Text schildert auch das grundsätzliche Problem, an dem vor allem Unternehmen beim Aufbau einer Gemeinschaft im Rahmen ihrer Web-2.0-Ansätze scheitern. "Communities aufzubauen ist eine Kunstform", formuliert Bacon, und nennt die entscheidenden Erfolgsfaktoren eines Community-Managers: Vertrauenswürdigkeit, Zuhören können, das eigene Ego zurücknehmen. Breiten Raum räumt er zudem den kritischen Bereichen wie Steuerung, Umgang mit Konflikten oder Event-Management ein. Technische Fragen spielen dem gegenüber eine untergeordnete Rolle. Hierbei beschränkt sich der Verfasser auf allgemein gültige Forderungen wie transparente Abläufe, freien Zugriff auf Ressourcen oder Feedback-Möglichkeiten.

Fazit: "The Art of Community" ist jedem Community-Entscheider zu empfehlen. Für Manager, die sich an Web 2.0 und Community-Aufbau versuchen, ist es eine Pflichtlektüre.

Info

Jono Bacon The Art of Community. Building the New Age of Participation O'Reilly, 2009 ISBN 978-0-596-15671-8 392 Seiten, broschiert 38,00 Euro

tim.tif

Ubuntu hat sich bei Linux-Einsteigern zur Distribution der Wahl entwickelt. Und trotz aller Fortschritte in Sachen Bedienbarkeit: Ganz ohne Hilfestellung warten noch immer genügend Stolperfallen auf künftige Ex-Windows-Benutzer. Abhilfe will Tim Schürmann mit seinem Buch "(K)Ubuntu Installieren – Einrichten – Anwenden" schaffen, dass nun in der dritten Auflage vorliegt.

Der Verfasser beginnt dabei ganz am Anfang mit Erklärungen zu den Fragen, was Linux, freie Software und Ubuntu sei. Hier macht Schürmann es sich zu leicht. Freie Software wird lediglich in Form eines kurzen und sperrigen Auszugs der GNU-Webseiten erklärt. Auch der knappe Exkurs zu Linux bringt dem Einsteiger kaum näher, in wie fern sich Linux von anderen Betriebssystemen unterscheidet.

Erfreulicher fällt der entscheidende Teil des Buchs aus. Schürmann geht sehr ausführlich auf die Installation von Ubuntu und Kubuntu ein. Einen guten Teil der Erläuterungen nimmt die Installation eines Dual-Boot-Systems ein. Gerade Einsteigern hilft das Buch hierbei über viele typische Stolperfallen wie etwa die richtige Partitionierung hinweg. Angenehm ist, dass Schürmann die theoretischen Grundlagen generell an passender Stelle im Text verteilt. So wird der Linux-Neuling mit Praxisbezug und in konsumierbarer Dosis an das System herangeführt.

Neben der Installation befasst sich der Autor auch umfangreich mit dem Einrichten des Gnome- und KDE-Desktops sowie mit den wichtigsten Anwendungen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den Standardprogrammen der beiden Desktop-Umgebungen, aber auch Firefox, Thunderbird und OpenOffice.org finden genügend Berücksichtigung.

Fazit: (K)Ubuntu ist eine sehr umfassende und verständlich geschriebene Hilfe für Linux-Neulinge. Umsteigern aus der Windows-Welt erhalten zudem praktische Tipps, die den ersten Kontakt zu Ubuntu und KDE zu einem positiven Erlebnis machen. (kki)

(Disclaimer: Tim Schürmann ist nicht nur Buchautor, sondern gehört auch zu den regelmäßigen Autoren dieser Zeitschrift.)

Info

Tim Schürmann (K)Ubuntu. Installieren – Einrichten – Anwenden Open Source Press, 2009 ISBN 978-3-937514-94-9 383 Seiten, broschiert, inkl. Doppel-DVD 24,90 Euro

Einem Freund empfehlen