AA_email.jpg

© V. Yakobchuk, Fotolia.de

Feedback

Leserbriefe

Nach jedem Heft erreichen uns Fragen, Vorschläge und Kritik unserer Leser per E-Mail. Wir drucken eine Auswahl davon in gekürzter Fassung ab.

Liste mit SMTP-, IMAP- und POP-Servern

Gestern habe ich Ihr neues Heft "Ubuntu User" gekauft und finde darin viele für mich interessante Artikel/Anregungen. Vielleicht hat das auch damit zu tun, dass ich erst seit etwa fünf Monaten mit Ubuntu (9.04 und jetzt 9.10) arbeite. Es läuft auch noch nicht alles so, wie ich es mir wünschen würde, aber dabei kann mir ja Ihr Heft helfen.

Damit ich aber (wissensmäßig) nicht nur der Unterlegene bin, gestatten Sie mir einen Hinweis: Im Artikel Der Postbote steht sinngemäß Meist stehen die SMTP-, IMAP- oder POP-Server irgendwo an recht versteckter Stelle.... Dazu folgender Link http://www.patshaping.de/hilfen_ta/pop3_smtp.htm, den ich immer schon sehr hilfreich fand – andere Leser vielleicht auch?

Konfiguration von Stellarium entfernen

Ich bin mit Ubuntu 8.04 in die Linux-Welt eingestiegen und hatte nie ernsthafte Probleme – und habe sie jetzt auch nicht. Allerdings gelingt es mir nicht, Reste des Paketes Stellarium zu entfernen. Nach einer Neuinstallation sind aber alle alten Daten aus meiner persönlichen Konfiguration wieder da, was ich nicht möchte.

Das Wiki auf Ubuntuusers.de und Google haben zwar mit Informationen weitergeholfen, doch auch mit deren Hilfe konnte ich die Dateien nicht völlig entfernen. Ich habe es über das Terminal mit der Option --purge versucht und über die Paketverwaltung Synaptic.

UU: Löschen Sie in Ihrem Home-Verzeichnis das versteckte Verzeichnis .stellarium. Viele Programme legen ihre persönlichen Einstellungen in versteckten Ordnern im Home-Verzeichnis ab. Die löscht der Paketmanager nicht. Falls Sie die neue Version einer Software einspielen, verlieren Sie so nicht Ihre persönlichen Einstellungen. Unter Ubuntu 9.10 finden Sie die Konfigurationsdateien zahlreicher Programme unter anderem auch im versteckten Ordner /home/benutzer/.config.

Einem Freund empfehlen