Ausgabe 2: Game Changer

In der letzten Ausgabe des Ubuntu User (mehr dazu im Edi) drehen wir noch einmal richtig auf. Thema im Ubuntu User 02/2013, der am 7.2. erscheint, sind Spiele: Hier tut sich gerade einiges, und fast täglich erscheinen neue Spiele für Ubuntu. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Situation und stellen unter anderem Engines vor, die eine Rolle in der plattformübergreifenden Spiele-Entwicklung übernehmen. Auch verschiedene Spieledistributoren haben mittlerweile eigene Clients für Linux in der Mache, die wir vorstellen. Ergänzend testen wir fünf kommerzielle Spiele aus dem Software-Center und spielen die schön gemachte Echtzeitstrategie Goodfolks an.

Wer gerade überlegt, Ubuntu einmal zu testen, wird unseren Einsteigerteil interessant finden, der eine Installationsanleitung mitbringt. Wie immer berichten wir aber auch über spannende Software: Mit Splashtop lässt sich Ubuntu auf Tablets und Smartphones streamen, KDEs Miniprogramme verwandeln den Desktop in ein Informationszentrum. Mit AirDroid tauschen Sie komfortabel und kabellos Daten zwischen Ubuntu und Ihrem Smartphone aus. Jitsi erweist sich als bessere Alternative zu Skype - zumindest wenn es um verschlüsselte Kommunikation geht. Apropos Verschlüsselung: Wir erklären im Heft, wie Sie per Mausklick Dateien chiffrieren und mit Déjà Dup verschlüsselte Backups erzeugen.

Hobby-Programmierer dürfte der zweite Teil des Python-Workshops gefallen, der schildert, wie man mit PySide und Python grafische Oberflächen entwickelt. Auch um Oberflächen - aber solche für das neue Betriebssystem Ubuntu for phones - geht es im Artikel über  das QML-Toolkit: Basierend auf vorhandenen Ubuntu-Tutorials zeigen wir, wie Sie eine Entwicklungsumgebung für Ubuntu-Phone-Aps einrichten, die Qtcreator nutzt. Das sind noch nicht alle Artikel im Heft, das Inhaltsverzeichnis liefert eine komplette Übersicht.

Heftinhalt

Service:

Aktuelles:

  • Newbuntu (Ubuntu for Phones, Steam Box, Grafikpläne, Upstart 1.6, Sputnik am Ziel)
  • Planvoll (Ubuntu Developer Summit 2012)
  • Spionageabwehr / Nadel im Heuhaufen (Anonym im Netz / Einstieg in Reguläre Ausdrücke)
  • Nummer 6 lebt (Ubuntu-Konferenz in Berlin)

Erste Schritte:

  • Schnell installiert (Ubuntu, Xubuntu und Kubuntu 12.10 installieren)
  • Paketeweise Software (Software verwalten mit Ubuntu, Xubuntu und Kubuntu)
  • Gut laut (Multimedia unter Ubuntu und Co.)
  • Anschluss finden ((K/X)Ubuntu 12.10: Vernetzt und sicher)

Schwerpunkt:

  • Das Ende der Klone (Schwerpunkt: Spiele)
  • Nie mehr zweite Liga? (Steam, Blizzard und Co. entdecken Linux)
  • Entwicklungsmotoren (Freie und kommerzielle Game Engines)
  • Spielen auf Knopfdruck (Plattformen für den Spielevertrieb)
  • Exklusive Köstlichkeiten (Fünf kommerzielle Spiele)
  • Bäuerchen (Echtzeitstrategiespiel Goodfolks)

Desktop:

  • Der Geist in der Maschine (Ubuntu auf Tablets und Smartphones streamen)
  • Für jeden etwas (Miniprogramme im Test)

Software:

  • Luftpost (Android und Ubuntu)
  • Abhörsicher plaudern (Chatten und (Video-)Telefonie mit Jitsi)
  • Bilderstürmer (Fotos und Videos verwalten mit Shotwell)

Admin:

  • Dateien im Blick (inotifywait)
  • Next Generation (GRUB 2 absichern)
  • Encryption to go (PGP-Verschlüsselung einrichten)
  • Datentresor (Daten sichern mit Déjà Dup)
  • Arbeitspferd (Ubuntu Business Desktop Remix 12.04 LTS)

Programmieren:

  • Aller Anfang ist leicht (Erste Schritte mit Python)
  • Mobile Apps (Apps für das Ubuntu Phone)

Tipps & Tricks:

Artikel

End of life

Editorial
Editorial im Ubuntu User 02/2013.

Newbuntu

Ubuntu-News
In den News: Neue Entwicklungen rund um Ubuntu.

Nummer 6 lebt

Ubuntu-Konferenz in Berlin
In Berlin fand am 20. und 21. Oktober die mittlerweile sechste Ubucon statt. Sie behauptet ihre Position als wichtiges Community- und Entwicklertreffen rund um Ubuntu, auch wenn sie kleiner als die vorherige Ubucon war.

Das Ende der Klone

Schwerpunkt: Spiele
Den Satz "Wir können alles – außer Spiele" würden wohl mancher Linux-Fans unterschreiben, wenn er wieder einmal seinen Windows-Rechner einschalten muss, um zu zocken. Unser Schwerpunkt erklärt, warum sich das bald ändern könnte.

Gib mir fünf!

Multibuntu: 5 Ubuntus auf DVD
Einmal mehr haben wir fünf brandneue Ubuntu-Varianten auf die Heft-DVD gepackt, darunter Linux Mint 14 mit KDE-Desktop und Mythbuntu, dass Ihren Rechner in einen Festplattenrekorder verwandelt.

Encryption to go

PGP-Verschlüsselung einrichten
Bevor Sie Ihre Dateien zum Sichern in die Cloud schicken, sollten Sie diese verschlüsseln. Das lässt sich einfach im Dateimanager erledigen, wenn Sie die entsprechende Software einrichten.

Tricksen mit Thunderbird

Tipps & Tricks zu Ubuntu
In den aktuellen Tipps lesen Sie unter anderem, wie Sie ein lokales Backup Ihrer E-Mails erstellen und einen Kalender anlegen, den Sie synchron in Thunderbird und auf Ihrem Android-Smartphone nutzen.
Ihr PDF-Download: Ubuntu-User-02-13
Seitenzahl: Dieser Artikel hat 100 Seiten.
AGB: Mit dem Express-Kauf dieses Artikels über PayPal akzeptieren Sie unsere AGB.
Preis: Preis € 7,90
Zur Bestellung auf den Paypal-Button klicken.
Nach der Bezahlung werden Sie direkt zum PDF des Artikels weitergeleitet. Sie bekommen per E-Mail eine Kaufbestätigung von PayPal zugeschickt.

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie Kleinbeträge im Internet bezahlen können. Die Abrechnung erfolgt über alle gängigen Zahlungsmethoden: Lastschrift, Kreditkarte, giropay und Guthabenzahlungen. Um diesen Dienst zu nutzen, müssen Sie sich einmalig bei PayPal registrieren.