Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty: Modern Warfare 2 unter Ubuntu 10.10

31.03.2011

Eines der meistverkauften Spiele weltweit heißt "Call of Duty: Modern Warfare 2". Wir haben es unter Ubuntu 10.10 mit Wine getestet. Fazit: Es läuft gut.

Bereits am ersten Release-Tag gingen nach Schätzung von Blizzard/Activision etwa 4,7 Millionen Exemplare des Spiels über die Ladentheke - und das allein in den USA und Großbritannien. Modern Warfare 2 ist der direkte Nachfolger von Modern Warfare.

modernwarfare-1

Natürlich haben wir das Spiel auch unter Ubuntu getestet und zwar wieder mit der aktuellsten Wine-Version, (1.3.16 BETA) unter Ubuntu 10.10 (64-Bit). Als Testsystem kam ein Intel Core i7 mit 4 x 2,8 GHz Taktfrequenz zum Einsatz, der mit einer Nvidia Geforce 8800 Ultra zusammenarbeitet und dabei Nvidias 64-260.19.21 Linux-Treiber verwendet. Der Rechner verfügt über 4 GByte DDR-3-RAM.

modernwarfare-2

Bevor Sie jedoch das Spiel installieren können, müssen Sie erst einmal Steam installieren. Haben Sie das erledigt, geht es ans Eingemachte: Legen Sie die DVD ein und folgen Sie bei der Installation einfach den Anweisungen des Installers(der Autostart funktioniert). Alternativ laden Sie das Spiel direkt über Steam herunter, was bei ca. 12 GByte an Daten aber vermutlich recht lange dauert.

modernwarfare-3

War die Installation erfolgreich, müssen Sie noch das "Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package" installieren. Dabei müssen Sie zwischen der x64- (64-Bit-Betriebssysteme) und der x86-Variante (32-Bit-Betriebssysteme) wählen, das hängt von der Architektur des Betriebssystems ab. Insgesamt läuft "Call of Duty: Modern Warfare 2" "out of the box" sehr stabil und macht Ihnen auch die Installation unter Ubuntu sehr einfach.

( Milos Mitrovic)