Dell-Latitude-2110-optional-mit-Ubuntu-NBR.jpg

Gummiertes Netbook

Dell Latitude 2110 optional mit Ubuntu Netbook Edition

12.05.2010

Mit dem dank gummiertem Gehäuse robusten Netbook Latitude 2110 adressiert Dell zwei Märkte, den Bildungsbereich und Firmen.

Das Netbook mit Intels Atom-N470-Prozessor ist optional mit dem Ubuntu 9.10 Netbook Remix zu haben, was einen Abzug von 80 Euro gegenüber der Windows-7-Bestückung bedeutet. Den Preis gibt Dell ab rund 570 Euro an, wobei Versandkosten hinzukommen.

Dell hat das 2110 für den Einsatz in Schulen konzipiert, hat dann aber auch Firmenkunden als Zielgruppe entdeckt. Als "ultramobile Datenverarbeitungslösung oder einen zweiten Rechner für unterwegs" macht der Hersteller den Unternehmenskunden das Netbook schmackhaft.

Das kleine Latitude bringt einen 10,1-Zoll-Bildschirm, der gegen Aufpreis auch als Touchscreen ausgelegt sein kann. Arbeitsspeicher bis maximal 2 GByte sowie Solid State Disks oder herkömmliche Festplatten gehören zu den weiteren Wahlmöglichkeiten.

dell1

Dell Latitude 2110 mit gummierter Oberfläche für den Einsatz in Schulen und im Außendienst

( Ulrich Bantle)