firefox-logo.png

Überarbeitete Webkonsole

Mozilla Firefox in Version 6 veröffentlicht

17.08.2011

Mit der Einhaltung seiner auf sechs Wochen verkürzten Release-Zyklen ist Mozilla nun bei Firefox 6 angelangt.

Die optischen Korrekturen der neuen Ausgabe betreffen die Adresszeile, in der nun der Domainname stärker hervorgehoben ist und auch die Popup-Informationen wie die Frage nach der Speicherung eines Passworts zur besuchten Seite sind markanter. Webentwickler finden mit dem Scratchpad ein Testwerkzeug für Javascript-Snippets. Die Webkonsole ist ebenfalls überarbeitet worden. Sie lässt sich nun auch am oberen Browserrand positionieren und in einem eigenen Fenster öffnen. Außerdem sind die Log-Nachrichten nun mit einem Link versehen, der auf die Datei hinweist, die die Nachricht ausgelöst hat. Daneben gibt es automatische Vervollständigung.

Mozilla hat Release Notes zur Version 6 veröffentlicht. Es gibt zudem eine Bugfix-Liste mit allen Änderungen. Den Download gibt es wie gewohnt bei Mozilla. Versionen für Linux, Windows und Mac OS X stehen bereit.

firefox-6-console

Firefox 6 kann die überarbeitete Konsole für Webentwickler auch oberhalb des Inhalts einblenden.

( Ulrich Bantle)