Starcraft II

Starcraft II - unter Ubuntu-Linux mit Wine

08.12.2010

Starcraft gehörte zu den größten Kassenschlagern aller Zeiten. Mittlerweile ist die Fortsetzung Starcraft II erschienen. PC und Mac User dürfen sich freuen, denn das Spiel ist für beide Betriebssysteme erhältlich. Doch wie sieht es für Ubuntu User aus?

Mit einem kleinen Tutorial und mit Hilfe der Software Wine, möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie es auch unter Ubuntu zum Laufen bekommen.

Installationsfortschritt

Getestet wurde die aktuellste Wine-Version (1.3.8 BETA) unter Ubuntu 10.10 (64-Bit). Als Testsystem kam ein AMD Phenom 975 mit 4x 3,6 GHz zum Einsatz der mit einer Nvidia Geforce 8800 Ultra zusammenarbeitet und dabei Nvidias 64-260.19.21 Linux-Treiber verwendet. Der Rechner verfügt über 4 GByte DDR-3 RAM. Die Qualität der proprietären Treiber unter Linux variiert allerdings: Startet Ihr Lieblingsspiel mit Darstellungsfehlern, kann das durchaus am Grafikkartentreiber des Herstellers liegen.

Als erstes laden Sie sich hier den Starcraft-II-Installer-Client herunter, wozu Sie einen kostenlosen Blizzard-Account benötigen. Anschließend, wenn der Download fertig ist, öffnen Sie die Datei StarCraft_2_EU_de-DE.exe mit Wine. Dazu genügt ein Doppelklick auf die EXE-Datei. Haben Sie das erledigt, können Sie Starcraft II wie gewohnt installieren.

Nun kommen wir zum wesentlichen Teil: Mittels Terminal (das Sie über Anwendungen | Zubehör | Terminal öffnen) wechseln Sie in den Starcraft-II-Installationsordner (auf meinem Testrechner gebe ich zum Beispiel cd $HOME/.wine/drive_c/Programme/Starcraft 2) und geben dort den Befehl wine Sc2.exe ein. Jetzt sollte Starcraft II starten und installiert beim ersten Aufruf zahlreiche Updates, also nicht wundern, wenn es etwas länger dauert.

Gameplay-Kampagne

Und nun Jim Raynor: Nehmen Sie Ihre Waffe zur Hand, Kerrigan und ihre Zerg Brut müssen vernichtet werden!

( Milos Mitrovic)