GSoC für Ubuntu

Ubuntu One Client für Android und KDE

27.04.2010

Auch das Ubuntu-Projekt hat sich um einige Google Summer of Code Stipendien beworben. Zu den Gewinnern zählen unter anderem Clients für Ubuntu One.

Rund zehn Projekte, die in Ubuntu oder eines der Derivate involviert sind, haben beim aktuellen Google Summer of Code ein Stipendium gewonnen. Sarah Strong will sich dem Clipboard-Projekt von Gnome annehmen. Im Unterschied zu KDE versagt dieses in der Regel seinen Dienst, wenn man einen Text kopiert, die Anwendung schließt und den Text danach in eine zweite Anwendung einfügen möchte. Zusammen mit ihrem Mentor Ted Gould möchte Sarah dieses Problem für Ubuntu und alle Gnome-Nutzer lösen.

Für mehr Cloud sorgen gleich zwei Projekte: Michal Karnicki arbeitet zusammen mit seinem Mentor Stuart Langridge an einem Ubuntu-One-Client für Android. Damit lassen sich dann Adressbücher, Notizen, gekaufte Musik und weitere Dateien zwischen dem Handy und dem Ubuntu-Desktop synchronisieren. Dem fehlenden Kubuntu One-Client will sich Harald Sitter annehmen. Sein Mentor ist der Kubuntu-Chef Jonathan Riddell persönlich.

Zu den weiteren Projekten gehörten ein Konfigurationsfrontend für die Upstart-Dienste, Verbesserungen am Benuitzerinterface von Harvest, am USB-Creator, von Testdrive sowie an der Backup-Lösung Déjà Dup und dem Software-Center. Die komplette Liste findet sich im Blog-Eintrag von Daniel Holbach.

( Marcel Hilzinger)