Ubuntu-plant-Tablet-Edition-fuer-2011.png

uPad

[Update] Ubuntu plant Tablet-Edition für 2011

11.06.2010

Canonical arbeitet angeblich an einer zusätzlichen Version von Ubuntu Light, die auf Tablets spezialisiert sein soll. Mit ersten Geräten ist 2011 zu rechnen.

Laut einem aktuellen Bericht der PC-World arbeitet Canonical für das Tablet und die Software mit Hardware-Herstellern zusammen, darunter Freescale, Texas Instruments und Marvell. Die Tablet-Edition soll auf die Nutzung per Touchscreen optimiert sein und über eine entsprechende Onscreen-Tastatur und eine vereinfachte Benutzeroberfläche verfügen. Auch Multitouch soll die Tablet Edition von Ubuntu unterstützen, zudem arbeite man mit Intel zusammen, um die Stromsparfunktionen zu optimieren.

Laut Chris Kenyon, der bei Canonical für das OEM-Geschäft verantwortlich ist, sollen ersten Geräte im ersten Quartal 2011 erscheinen. Als Basis für die Tablet-Edition dient Ubuntu Light.

[Update: 12.06.2010] Wie uns Mark Shuttleworth auf dem Linuxtag im Interview mitteilte, plant Canonical tatsächlich keine offizielle Unterstützung für Tablets. Zwar gebe es eine Ubuntu-Installation auf einem Tablet, Chris Kenyon sei aber schlicht falsch zitiert worden.

( Marcel Hilzinger)