Mit Quickly gemacht: Typecatcher

Vorschau für Webfonts

12.11.2012

Eine neue Anwendung namens Typecatcher bietet einen Vorschaufunktion für Webfonts.

Das Programm dient zum Suchen, Durchblättern und Herunterladen von Schriftdateien aus dem Web. Es zeigt sie zudem in gewünschter Größe und mit beliebigem Mustertext an. Typecatcher verwendet die von Google zur Verfügung gestellten Webfonts.

Der Ubuntu-Entwickler Andrew Starr-Bochicchio hat die kleine GUI-Anwendung nach eigenen Angaben geschrieben, um Quickly auszuprobieren, Canonicals Framework für Rapid Application Development. Es verwendet Python und das GTK-Toolkit.

Typecatcher ist unter GPLv3 lizenziert. Der Quelltext sowie ein Ubuntu-Paket für Quantal Quetzal steht auf einer Launchpad-Seite zur Verfügung.

Typecatcher

Typecatcher stellt Webfonts in beliebiger Größe mit wählbarem Text dar.

( Mathias Huber)